Startseite der bat Studiobühne der HfS Berlin
Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin

am 26.10., ab 20 Uhr
Eröffnung des neuen Hochschulgebäudes
Zinnowitzer Str. 11, 10115 Berlin

  • Sa
  • 23
  • Jun 18
  • Veranstaltungsort
  • bat-Studiotheater »
  • Berlin - Prenzlauer Berg
 
Samstag, 23. Juni, 20:30 Uhr - Masterarbeiten Choreographie

Jara Serrano: Art.-Nr. 247Y36

Im Juni zeigen fünf Studierende des Masterstudiengangs Choreographie ihre Abschlussarbeiten. Sie beschäftigen sich mit Macht und Manipulation, Identitätsverlust und Verfremdung des eigenen Körpers, vollziehen einen gemeinschaftsstiftenden Ritus, untersuchen die Metaphorik des Seils und hinterfragen soziale Normen.
Mit freundlicher Unterstützung durch den Deutschen Bühnenverein, Landesverband Berlin.

Jara Serrano: Art.-Nr. 247Y36

Anonymität minderte ihr Selbstwertgefühl und befreite sie zugleich. Wie oft wollten sie etwas anderes sein und verloren sich dabei selbst?
Ein Stück mit fünf Tänzern und einem Musiker, das sich mit Identitätsverlust und Verfremdung des eigenen Körpers in öffentlicher wie privater Sphäre beschäftigt.

Tänzer*innen: Sakurako Awano, Tiziano Portas, Yuri Shimaoka, Laura Signoriello, Ichiro Sugae
Musiker: Snorre Sjonost Henriksen
Szenografie: Kjersti Alm Eriksen
Choreografie: Jara Serrano

23. + 24. Juni 20:30 Uhr
bat Studiotheater der HfS Ernst Busch
Belforter Str. 15, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
www.bat-berlin.de
Eintritt: 10 € / erm. 5 €; keine Reservierung möglich, Karten nur an der Abendkasse ab 19:30 Uhr

« Zurück | Kalender »

  • Foto: Jara Serrano
  • Foto: Pelle Ask

Kalender

04. Jul, 20:00 Uhr
LeibBeiMir| |BodyByMe
05. Jul, 20:00 Uhr
LeibBeiMir| |BodyByMe