Startseite der bat Studiobühne der HfS Berlin
Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin

Neue Anschrift der Hochschule beachten
Zinnowitzer Str. 11, 10115 Berlin

  • Sa
  • 12
  • Dez 15
  • Veranstaltungsort
  • bat-Studiotheater »
  • Berlin - Prenzlauer Berg
 
  • Hansel und Gretel oder Die Menschenfresser. Foto: Felix Schiller.
  • Der Aschenbrödel. Foto: Felix Schiller.
  • Creatures Hill. Foto: Felix Schiller.
Samstag, 12. Dezember, 20:00 Uhr

Startblock 2015 Dritter Abend

Startblock - die Werkschau des Studiengangs Zeitgenössische Puppenspielkunst öffnet an drei Abenden den Vorhang und gibt Einblicke in verschiedene Ausbildungsbereiche, Spielweisen und Puppenformen.

Die beiden Märchen "Hansel und Grethel" und "Der Aschenbrödel" haben nur noch entfernt mit den uns bekannten Märchen zu tun und alles, was man jetzt schon versprechen kann, ist, dass es ziemlich bizarr wird ...Der Startblock findet seinen Abschluss mit "Creatures Hill", einem Stück, welches sich ausschließlich an erwachsene und nervenstarke Zuschauer richtet.

Dreiervorstellung:

Szenen aus »Hansel und Grethel oder 
Die Menschenfresser«
nach dem Dramatisches Märchen von Franz Graf von Pocci

Szenenstudium Handpuppe

Eine merkwürdige Gesellschaft hat sich zu einer Probe zusammengefunden – »Hansel und Grethel« steht auf dem Programm. Die schöne Geschichte von zwei außerordentlich liebreizenden, wirklich niedlichen Kindern, die in große Not geraten und gerettet werden sollen. Alles sieht so einfach aus, bis sich das Geschehen in eine gänzlich unerwartete Richtung entwickelt …

Es spielen: Leonie Euler, Clara Fritsche, Gloria Iberl-Thieme, Kaspar Weith alle 2. Stj. Puppenspielkunst
Dozent: Hans-Jochen Menzel.
Puppen: Peter Lutz und Karin Tiefensee.

Dauer ca. 40 Minuten

anschließend

Szenen aus »Der Aschenbrödel«
nach dem gleichnamigen Volksmärchen

Szenenstudium Hybride Formen

Der Aschenbrödel stiehlt sieben silberne Enten, eine Bettdecke mit Goldraute und die goldene Harfe. Ein norwegisches Volksmärchen mit Trollen, einer denkwürdigen Lebensphilosophie und blutigem Ende.

Es spielen: Katharina Halus, Karin Herrmann, Nasir Formuli, Simon Buchegger alle 3. Stj. Puppenspielkunst
Dozent: Hans-Jochen Menzel.
Puppenbau: Suse Wächter.

Dauer ca. 40 Minuten

anschließend

Creatures Hill

Szenenstudium Mensch / Klappmaul

Der Junge der McConnolys ist ein Kind, das zu viel ist. – Was mit ihm machen? - Alles hatte so gut angefangen in Creatures Hill. Eine Familie mit vier wunderbaren Kindern, einem großen Haus und genügend Geld. Aber dann kam das fünfte Kind* … Die Basis der Arbeit sind 
Improvisationen mit Masken und Klappmaulpuppen.
*Als Ausgangspunkt diente u. a. »Das fünfte Kind« von Doris Lessing.

Es spielen: Maike Drexler, Leonie Euler, Luisa Grüning, Gloria Iberl-Thieme alle 2. Stj. Puppenspielkunst
Dozent: Markus Joss.
Puppen und Masken: Karin Tiefensee.

Dauer ca. 40 Minuten

« Zurück | Kalender »

Kalender

28. Sep, 20:00 Uhr
Mein Goldener Drache