Startseite der bat Studiobühne der HfS Berlin
Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin

Neue Anschrift der Hochschule beachten
Zinnowitzer Str. 11, 10115 Berlin

  • Fr
  • 11
  • Dez 15
  • Veranstaltungsort
  • bat-Studiotheater »
  • Berlin - Prenzlauer Berg
 
  • Show me! Foto: Tilla Kratochwil.
  • Tschick. Foto: Felix Schiller.
  • Der Liebhaber. Foto: Franziska Hauser.
Freitag, 11. Dezember, 20:00 Uhr

Startblock 2015 Zweiter Abend

Startblock - die Werkschau des Studiengangs Zeitgenössische Puppenspielkunst öffnet an drei Abenden den Vorhang und gibt Einblicke in verschiedene Ausbildungsbereiche, Spielweisen und Puppenformen.

Am zweiten Abend präsentieren wir Ergebnisse von Szenenstudien. Nach der Stückentwicklung "Show me!", in der das Thema Castingshows aufs Korn genommen wird, folgen Szenen, die nach literarischen Vorlagen entstanden sind. Das Erfolgsstück "Tschick" in der Umsetzung mit Puppen zu erleben, ist sicherlich etwas Besonderes. Wer sich fragt, warum die Puppen in unserer Spätvorstellung "Der Liebhaber" so aussehen wie Bertolt Brecht und Cate Blanchett, hat an diesem Abend die Gelegenheit, die Darsteller selbst zu befragen.

Dreiervorstellung:

Show me!

Szenenstudium Klappmaul / Mensch

In der Show "Die Show" gibt es sieben ziemlich außergewöhnliche Kandidatinnen und eine tolle Jury. Doch jeder weiß, dass noch keiner Popstar geworden ist, nur weil er alles gegeben hat. Und außerdem haben noch die Medienwächter ihre Hände im Spiel ...

Es spielen: Maria Dietze, Clara Fritsche, Emilia Giertler alle 2. Stj. Puppenspielkunst
Dozentin: Tilla Kratochwil.
Puppenbau: Judith Mähler.

Dauer ca. 40 Minuten

 

anschließend

 

Szenen aus "Tschick"
nach der Bühnenfassung von Robert Koall

Szenenstudium Klappmaul / Mensch

Zwei Vierzehnjährige klauen sich einen Lada und brechen zu einer Irrfahrt auf. Sie wollen in die Walachei und landen tief in der ostdeutschen Provinz. "Tschick" ist eine humorvolle und zärtliche Road-Novel, eine Hymne auf das Unterwegssein, auf wahre Freundschaft, Glück und die Sehnsucht nach Veränderung.

Es spielen: Lucy Blasche, Ann-Kristin Mayr, Konrad Kolodziej, Kaspar Weith alle 2. Stj. Puppenspielkunst
Dozentin: Veronika Thieme.
Puppenbau: Ulrike Langbein.

Dauer ca. 40 Minuten

 

anschließend

 

Szenen aus "Der Liebhaber"
nach Harold Pinter

Szenenstudium Großpuppe

Das Ehepaar Richard und Sarah spielt immer neue Situationen der Verführung und Abwehr, Begierde und jäher Ernüchterung durch. Zwei Darsteller, vier Assistenten und ein Spielleiter helfen dabei ...

Es spielen: Johanna Kolberg, Caroline Kühner, Andreas Pfaffenberger, Daniil Shchapov alle 3. Stj. Puppenspielkunst
Dozent und Spiel: Pierre Schäfer.
Puppenbau: Suse Wächter.

Dauer ca. 40 Minuten

« Zurück | Kalender »

Kalender

28. Sep, 20:00 Uhr
Mein Goldener Drache