Startseite der bat Studiobühne der HfS Berlin
Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin
  • Fr
  • 07
  • Jul 17
 
Freitag, 07. Juli, 20:00 Uhr

Romy Schwarzer: a place to hide :: a place to forget

maC 2017 - Abschlussarbeiten Masterstudiengang Choreographie

Choreographie: Romy Schwarzer
Bühne/Kostüm: Jule Heidelbach
Sound/Komposition: Lukas Rabe
Tanz: Cindy Hammer, Lisanne Goodhue

Im Juni und Juli zeigen sieben Studierende des Masterstudiengangs Choreographie ihre Abschlussarbeiten an vier verschiedenen Orten: Eine Begegnung von Tanz und Musik im farbigen Licht und ein Studie über die Anmut des menschlichen Körpers, ein Kampf den widrigen Umständen und ein Einblick in ein dementes Gehirn, Spuren von (Über)Resten im Windkanal und schließlich ein Parcours aus Sound, Bild und Bewegung durch Amerika.


Romy Schwarzer: a place to hide :: a place to forget
Ein Tunnel, eine Höhle, ein Zelt, eine Sackgasse.
Ursprünglich, umschlossen, intim, begrenzt.
Ein schützendes Dach, ein beengter Bunker.
Über einen Raum und die Menschen, die sich in diesem Raum bewegen. Auf den ersten Blick nichts Ungewöhnliches an diesem Ort. Bei näherer Betrachtung kommen Schatten zu Tage. Ein Raum, der bewegt.

Eine Produktion des MA Choreographie des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz Berlin in Kooperation mit der LINIE 08. LINIE 08 ist ein gemeinsames Projekt von TanzNetzDresden und HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden, in Kooperation mit der Projektschmiede gGmbH.

Uraufführung: 29. Juni 2017 in HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden

07. und 08. Juli um 20 Uhr

bat Studiotheater der HfS Ernst Busch

Belforter Str. 15, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

www.bat-berlin.de

Eintritt: 10€ / ermäßigt 5€; keine Reservierung möglich, Karten nur an der Abendkasse

« Zurück | Kalender »

Ab Juni 2017 spielen wir wieder in der
Belforter Straße 15
10405 Berlin
Prenzlauer Berg