Startseite der bat Studiobühne der HfS Berlin
Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin
  • Fr
  • 08
  • Jun 18
  • Veranstaltungsort
  • bat-Studiotheater »
  • Berlin - Prenzlauer Berg
 
  • Foto: ©Marleen
Teilen!
Freitag, 08. Juni, 18:30 Uhr - Premiere

Singulär Plural Sein!

Stückentwicklung

Abschlussarbeit / MA Dramaturgie

Gesellschaftliche Vereinsamung? Narzisstische Vereinzelung? So ganz kann es Ebene D nicht glauben. Es muss doch möglich sein, ‚Ich’ und ‚Wir’ konstruktiv zusammenzudenken. Auf der Suche nach einem zeitgemäßen Verhältnis von Einzelnem und Gemeinschaft  zieht die Gruppe Bilanz. In Social Media Sites, spontanen Hashtag-Solidarisierungen, Sharing Economies und anderen Phänomenen werden Anzeichen einer singulär pluralen Idee aufgespürt. Es ist Zeit, alte, neue, vielleicht sogar utopische Felder abzustecken, um sie für ein zukünftiges Zusammenleben nutzbar zu machen. 

Ensemble:

Um ein Ziel zu erreichen benötigt man einen Plan. Stellt man dabei fest, dass man es nicht alleine erreichen kann benötigt man Hilfe. Holt man sich Hilfe, bildet man zusammen eine Gruppe die ein Ziel verfolgt. Damit eine Gruppe funktioniert muss jeder einen Part übernehmen. In der Regel macht jeder was er am besten kann. Doch wer verteilt die Parts? Wer koordiniert das Vorgehen? Wer gibt die Richtung vor? Wer sitzt in der Hierarchiepyramide ganz oben auf Ebene A?

Wir haben ein gemeinsames Ziel. Aber wir machen nicht die Parts die wir am besten können. Wir werfen unsere verschiedenen Können in einen Topf und lösen alle Parts gemeinsam. Wir stampfen die obersten Ebenen der Hierarchiepyramide ein und versammeln uns auf einer gemeinsamen Ebene.
Wir sind Ebene D.

Reservierungen unter: dieebened@gmail.com

 

Laura Andreß, Marlee Ilg beide MA Dramaturgie
Von und mit: Ebene D – Laura Andreß, Sophie Bellmann, Johannes Frei, Marleen Ilg, Melody Pasanideh, Methuja Thavarasa.
Bühne und Kostüm: Johannes Frei, Melody Pasanideh.
Videos und Fotos: Sophie Bellmann

Mit freundlicher Unterstützung duch den Deutschen Bühnenverein, Landesverband Berlin.
Premiere im bat-Studiotheater im Rahmen des Performing Arts Festival.
Tickets über performingarts-festival.de

weitere Vorstellungen in der Brotfabrik.

 

ca. 65 Min.

« Zurück | Kalender »

Karten nur an der Abendkasse. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Beginn der Vorstellung.